UPDATE 2018:

Hier sind die Karten erhältlich:

VIENTO

Da ich persönlich alle Karten (Jeppesen, ICAO, Rogersdata, Openflightmaps…) nicht für die Segelflugnavigation verwenden mag – aufgrund von fehlendem Kontrast und unzureichender Reliefdarstellung – habe ich mich vor ca. einem Monat entschlossen eine eigene Segelflugkarte zu gestalten. Diese Karte basiert auf dem Google-Maps Relief und ist sehr kontrastreich und gut zu lesen. Die Thermikhotspots sind eingezeichnet, sowie auch wichtige Berggipfel, Flugplätze und die 50 wichtigsten Aussenladewiesen im Ostalpenbereich. Auf der Karte sind keine Lufträume eingezeichnet, lediglich die relevanten militärischen Lufträume (Hochfilzen, Lizum, Zeltweg) sind eingezeichnet. Ausgeplottet auf 150g Papier und richtig gefaltet ist die Karte super zu verwenden im Flugzeug.

Die Karte wird laufend überarbeitet, ich würde mich natürlich über Input freuen!