Leider hab ichs, so wies ausschaut, schlecht erwischt mit dem Wetter hier. Am ersten Tag sah es nach brauchbaren Wetter aus, was sich aber dann als falsch herausstellte… Voll motiviert in der Früh die Libelle aufgerüstet, 40 Liter Wasser eingefüllt und gleich mal motiviert gestartet und ganz gut mit 2,8 m/sek weggekommen. Das sollte aber dann auch schon der beste Aufwind des Tages sein, bin dann einmal abgesoffen und hab grade noch den Platz erreicht, beim 2ten Start bin ich dann mit Bernd und Sylvia im Janus im Platzbereich geflogen, was auch ganz spassig war, auch um mal ein bisschen die Gegend kennenzulernen.

Hermann Eingang mit dem Taurus hat sich dann ein bisschen weiter weggetraut Richtung Sarajevo, hat aber am Abend von richtig schwierigen Bedingungen erzählt, vor allem richtig tiefer Basis. Auch Michaela Lindorfer ist mit hier in Bosnien, sie hat sich die DG100 von Edvard gechartert.

Am Abend gabs dann richtig schöne Gewitterstimmung und Groundhandling mit der Little Cloud, was auch richtig Spass macht. Kanns gar nicht erwarten bald mit dem Paragleiter herumzusoaren… Wenn da nicht das mit den Winterhandschuhen wäre… Heute ist Regen angesagt und rumlungern am Flugplatz.

Startaufstellung
Groundhandling macht Spass!
Im Hangar ist auch ein Platzerl für die Libelle...
auch sowas gibts hier... Wasserflugzeug UL – wär was für den Kurt...
Flugplatz von oben
Ebene von Livno
Da gibts in Gegensatz zu Kroatien viele Felder zum Landen...
Blick Richtung Stausee
vor 20 Jahren gabs hier noch Kampfhandlungen...
Frisch aufgerüstet und zum ersten Mal auswärts.